Georg Kiekel

Diplomarbeit

Die Diplomarbeit krönnte den Abschluß meines Studiums mit der Note "sehr gut". Hierbei bedanke ich mich vorallem für die Unterstüzung
  • meiner Freundin, die mir immer wieder Mut zu sprach und mich aufbaute wenn etwas nicht klappen sollte,
  • meiner Familie und Freunden, die mich während der Zeit tatkräftig unterstützten und
  • meinem Referent, Prof. Dr. Hans-Detlef Gerhardt, den ich zu jeder Zeit "stören" konnte und der mir mit seinen Ratschlägen und Tipps zur Seite stand.

Thema:
XML-Datenbanken — Weiterentwicklung eines Prototypen zur nativen Speicherung von XML-Dokumenten

Schwerpunkte des ersten Teils dieser Arbeit waren Analysen namhafter Datenbankmanagement-Systeme für verschiedene Anwendungsbereiche. Hierzu wurden die Datenbanken Oracle Database 10g, IBM DB2 9 und der Tamino XML Server 4.4 auf ihre Fähigkeit hin XML-Daten zu speichern, analysiert und bewertet.

Der zweite Teil der Diplomarbeit beschäftigte sich mit der Weiterentwicklung eines Java basierten Prototypen (genannt CaseX), der aufbauend auf einer modularen Client-Server Architektur die JSP/Servlets Technologie verwendet und XML-Daten nativ speichert.
Besondere Betrachtung der Weiterentwicklung galt

  • der Implementation einer Anfragesprache (für XML ist das XQuery) um gewünschte Daten selektierbar zu machen und
  • dem Export bereits gespeicherter XML-Daten aus dem Datenbankmanagementsystem CaseX heraus, sodass diese Daten als XML-Dokument wieder zur Verfügung stehen.
Weitere Informationen zu den Schwerpunkten und Ergebnissen des neuen Prototypen gibt die Power Point Präsentation Diplom [176 kb http://de.openoffice.org/] ,die Sie sich z.B. mit dem kostenlosen Programm Impress von OpenOffice anzeigen lassen können. Hier sind auch einzelne Screenshots des CaseX Systems zu sehen.
E-Mail: Georg Kiekel | Datum: Sun Feb 23 | Uhrzeit: 6:07 | Valid HTML 4.01 Transitional | Valid CSS!